Klassikradio-Spot: Hurtigrute ab 987€

Norwegen im Frühling mit der Hurtigrute bereits ab 987€ ...

Mit den Hurtigruten Norwegen erleben

Reisen Sie entspannt und entdecken Sie die Küste Norwegens ...

3000 Ferienhäuser in Norwegen direkt buchbar

Novasol, Dansommer, Wolters im direkten Vergleich ...

http://norwegen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/175128hr_header_klassikradio2.jpg
http://norwegen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/223040hurtigruten.jpg
http://norwegen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/182566ferienhaus.jpg
News Image

Klassikradio-Spot: Hurtigrute ab 987€

Norwegen im Frühling mit der Hurtigrute bereits ab 987€ mehr...

News Image

Mit den Hurtigruten Norwegen erleben

Reisen Sie entspannt und entdecken Sie die Küste Norwegens (mehr)...

News Image

3000 Ferienhäuser in Norwegen direkt buchbar

Novasol, Dansommer, Wolters im direkten Vergleich (mehr)...

 

Norwegen.de - Ihr unabhängiges Urlaubsportal

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Fototipps für Bahnreisen in Norwegen

Scheelandschaft - Foto aus der BergenbahnSie möchten während Ihrer Bahnreise Fotos machen? Hier finden Sie die wichtigsten Tipps!

Kompaktkameras und Megazoom-Kameras

Mit diesen Kameras haben Sie nur eine begrenzte Chance, gute Fotos aus der Bahn zu machen. Zum einen, weil Sie eine Kamera benötigen, die schnelle Verschlusszeiten ermöglicht, zum anderen, weil Sie durch das meist bewegliche Zoom-Objektiv kaum nahe genug ans Fenster heran kommen werden.

Für beste Fotos aus dem fahrenden Zug sollten Sie ein Motivprogramm wählen, dass am besten auf hohe Geschwindigkeiten abgestimmt ist, also etwa "Sport" oder "Highspeed". Sonst haben Sie schnell ein verwackeltes Bild, da der Zug sich ja mit hoher Geschwindigkeit bewegt. Außerdem sollten Sie die Kamera direkt an die Scheibe halten, wenn möglich. Auf keinen Fall sollten Sie die Kamera schräg zum Fenster positionieren. Dies führt nämlich dazu, dass Sie viele Reflexionen und Ihr eigenes Spiegelbild fotografieren und diese ungewollten Bilder die Landschaft überdecken.

Ganz wichtig: Schalten Sie unbedingt Ihren Blitz ab, denn erstens sorgt er nur für unnötige Reflexionen auf der Fensterscheibe und zweitens wird er sowieso nie ausreichend sein, um ein komplettes Landschaftspanorama auszuleuchten. Meist haben solche Blitze nur eine Reichweite von ca. 1-2 Metern.

Spiegelreflexkameras

Mit einer Spiegelreflexkamera verfügen Sie über das optimale Werkzeug zur Fotografie aus dem Zug. Zentral ist vor allem die Auswahl des Objektivs. Empfehlenswert sind vor allem Festbrennweiten mit einer hohen Lichtstärke und einer Brennweite von etwa 15 bis 50mm, aber auch Zoomobjektive in diesem Bereich sind verwendbar. Bei Teleobjektiven werden die oftmals verschmutzten Scheiben zu einem Problem, bei einem zu großen Weitwinkelobjektiv Elemente wie Pfosten oder Bäume am Bildrand. Halten Sie das Objektiv direkt an die Scheibe, wenn möglich, oder nutzen Sie eine Sonnenblende, die keine Tulpenform hat, also komplett am Fenster anliegt. So erreichen Sie die besten Bilder.

Als Einstellung für die Spiegelreflex sollte eine Belichtungszeit von etwa 1/400s bis 1/500s eingestellt werden, am besten über die Blendenautomatik (S-Modus). Außerdem sollten Sie den ISO-Wert auf ca. 400 stellen, um noch einen größeren Blendenwert (am besten 8-16) zur Verfügung zu haben, was für mehr Tiefenschärfe sorgt. In Schneegebieten können Sie den ISO-Wert auf 100 einstellen, da der Schee so viel Licht reflektiert, dass Sie sich keine Sorgen um eine mangelnde Belichtung machen müssen. Auf Ihren Blitz sollten Sie unbedingt verzichten.

Spezielle Tipps für die Bergen-Bahn

Wenn Sie von Oslo nach Bergen reisen, haben Sie glück, wenn Sie als Fotograf in Fahrtrichtung rechts sitzen (Bergen-Oslo in Fahrtrichtung links). Dort müssen Sie nämlich nicht ständig mit Gegenlicht durch die Sonne rechnen, sondern haben die Sonne quasi im Rücken. Generell können sie sich die zwei Stunden vor bzw. nach Bergen ersparen, hier fährt die Bahn vorwiegend durch Tunnel.